mehl1

Willkommen in der Altenbamberger Mühle Kügler

 

Unsere Mühle wird als Bannmühle erstmals 1559 urkundlich erwähnt.

Im 14. Jahrhundert gab es in fast jedem Dorf mit einem Bachlauf mindestens eine Mühle. Über 500 Jahre später hat der Beruf des Müllers aufgrund der starken Dominanz der industriellen Produktion leider etwas an Reiz verloren.

Die Kügler Mühle wurde bis zum Jahre 1982 von Herrn Walter Burckhardt betrieben. Aus Altersgründen gab er die Mühle dann an den aus Schlesien stammenden Müller und Mühlenbauer Uli Kügler ab. Bis zum Jahre 2009 produzierte die Mühle Kügler mit Hilfe des Stroms, der zum Großteil durch Wasserkraft erzeugt werden konnte täglich feinstes Mehl aus den angelieferten Körnern.

Ab diesem Zeitpunkt nutzte Uli Kügler die Wasserkraft dann, um Strom für die Versorgung des Hofes zu erzeugen und seine Leidenschaft an der Sache ist ungetrübt. Die Produkte des Mühlenladens werden seither von einem befreundeten Müller aus der Pfalz bezogen.

Erfreulicherweise findet im 20. Jahrhundert nun wieder ein Umdenken der Menschen hin zur natürlichen, vollwertigen Ernährung statt und unsere Produkte sind wieder sehr gefragt. Die Tradition und Qualität der Mühle und der Mühlenprodukte zu bewahren ist uns ein absolutes Anliegen. 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Naturprodukten (wir legen höchsten Wert auf hervorragende Qualität und natürliche Erzeugnisse) – sehen Sie sich in Ruhe in der virtuellen Welt der Mühle um und bummeln ganz genüssslich im Onlineshop unseres Internet-Mühlenladens. Hier finden Sie nicht nur Roggen-, Weizen- und Dinkelmehl in allen Typen, sondern viele weitere Naturkostartikel wie Saaten, Teigwaren, Müslimischungen, und manches mehr.

Gerne begrüßen wir Sie auch direkt hier in der Burgstrasse 32 – am Fuße der Altenbaumburg – lassen Sie sich bei einem Einkauf im Mühlenladen und bei einer Mühlenführung vom Zauber unseres Handwerkes und der Reinheit der Produkte überzeugen.